Phosphor und seine orthomolekulare bzw. physiologische Bedeutung

Direkt zum Seiteninhalt

Phosphor und seine orthomolekulare bzw. physiologische Bedeutung

Rainer Langlitz
Veröffentlicht von Rainer Langlitz in Gesundheit · 11 Dezember 2022
Phosphor und seine orthomolekulare bzw. physiologische Bedeutung

Phosphor gehört zu den 7 wichtigsten Mineralstoffen.
 
Wikipedia schreibt zur physiologischen Bedeutung von Phosphor (Zitat):

"Phosphor ist für alle biologischen Organismen essenziell. Phosphorverbindungen sind Bestandteil der DNA- und RNA-Moleküle, der Trägersubstanz der Erbinformationen aller Lebewesen. Die stark phosphorhaltige Verbindung Adenosintriphosphat  spielt die entscheidende Rolle beim Energiestoffwechsel (aktivierte  Zucker) der Zellen. Phosphor ist weiterhin in Zuckerphosphaten, Phospholipiden und Coenzymen enthalten. Die Phosphorylierung ist einer der wichtigsten Regulationsmechanismen in Organismen. Phosphate sind auch ein elementarer Bestandteil des pH-Puffersystems im Blut.
Die Trockenmasse von terrestrischen Pflanzen enthält 0,15 % bis 0,50 % Phosphor,[81] die von Säugetieren wie Menschen ca. 4 %. Die Gerüstsubstanz von Knochen und Zähnen besteht hauptsächlich aus Hydroxylapatit (Ca5(PO4)3OH).  Der Körper eines Menschen von 70 kg Gewicht enthält etwa 700 Gramm  Phosphor, wovon 600 g fest im Knochensystem gebunden sind.

Der Tagesbedarf eines erwachsenen Menschen beträgt ca. 0,75 Gramm  Phosphor; vor allem in Milchprodukten, Fleisch, Fisch und Brot ist er  reichhaltig vorhanden. Die Phosphatverfügbarkeit wirkt für Pflanzen  vielfach als limitierender Wachstumsfaktor, weswegen in der  Landwirtschaft große Mengen phosphathaltigen Düngers ausgebracht werden  müssen.[82]

Weißer Phosphor und Phosphorverbindungen wie Phosphan sowie zahlreiche Phosphorsäureester sind sehr giftig."

Zitat Ende.

Phosphor ist wichtig für den Aufbau von Knochen und Zähnen.

 
Phosphor ist wichtig für die Regulierung der Muskelkontraktion.

 
Phosphor ist wichtig für die Energiegewinnung in der Zelle.

 
Phosphor ist wichtig für die Blutgerinnung.

 
Phosphor ist wichtig für die Nervenimpulse.

 
Phosphor ist wichtig für die Gehirntätigkeit.

 
Phosphor ist wichtig für die körperliche Ausdauer.

 
 
Phosphor ist besonders enthalten in:
 
  • Fisch
  • Fleisch
  • Eiern
  • Vollkorngetreide
  • Nüssen
  • Hefe
  • Käse
             
 

Bedarf an Phosphor pro Tag:
 
Ca. 1 g
 
 

Mangelsymptome für Phosphor:
 
  • Muskelschwäche
  • Knochenbeschwerden
  • Nervenschwäche
   


Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0

Zurück zum Seiteninhalt