Eine Chronologie der Beleidigungen gegen "Ungeimpfte" - Diese Aussagen dürfen nie in Vergessenheit geraten

Direkt zum Seiteninhalt

Eine Chronologie der Beleidigungen gegen "Ungeimpfte" - Diese Aussagen dürfen nie in Vergessenheit geraten

Rainer Langlitz
Veröffentlicht von Rainer Langlitz in Essays · 6 November 2022
Eine Chronologie der Beleidigungen gegen "Ungeimpfte" - Diese Aussagen dürfen nie in Vergessenheit geraten


"Diese Aussagen dürfen nie in Vergessenheit geraten!"

Olaf Scholz (derzeitiger Bundeskanzler), Annalena Baerbock (derzeitige Außenministerin), Michael Müller (der damalige Oberbürgermeister von Berlin) - und wie sie alle heißen - breit durch die Gesellschaft haben sie bei der Stigmatisierung, bei der Diskriminierung und Demütigung von Ungeimpften beschämend mitgemacht ... ja, vielleicht aus Angst ... aber wir hatten auch Angst vor der mRNA-Injektion - und zwar zurecht, wie sich jetzt nach und nach herauskristallisiert...






Peter Binder (SPÖ-Gesundheitssprecher):
„14 Tage Haft für Ungeimpfte“
 



 
Welt (22.12.2021):
Boris Palmer will Beugehaft für Impfverweigerer
 


 
Stephan Fehrenbach will Zutritt nur für Geimpfte. Erster Hamburger Wirt will Ungeimpfte aussperren.



 
Winfried Kretschmann (Grüne):
Corona-Demonstranten sind „Aasgeier der Pandemie“




 
WB vom 22. November 2021:
Fernseh-Juristen:
Führerschein-Entzug und „Zwangs-Isolierung“ für Ungeimpfte

 

 
Peter Heinz (Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz):
Wer Ungeimpften Freiheiten zurückgibt, verspielt die Chance, alle Menschen mit der Impfung zu erreichen.“




 
Thomas Anders (im t-online-Interview) am 29. März 2021:
"Ich kann Corona-Leugner nicht verstehen – da werde ich aggressiv. Wenn euch Deutschland nicht passt, weil ihr findet, eure Freiheit sei eingeschränkt, dann geht.“

 

 
Tobias Hans (Ministerpräsident des Saarlandes):
„Es ist wichtig, den Ungeimpften eine klare Botschaft zu senden: Ihr seid jetzt raus aus dem gesellschaftlichen Leben.“


 
 
Bischof Gebhard Fürst am 29. November 2021 in katholisch.de:
„Ungeimpfte rauben Kindern eine unbeschwerte Kindheit und nehmen alten Menschen die letzten Jahre.“
 


 
RP Online am 02. September 2021:
Handel und Gastronomie in Düsseldorf. Ein Aufkleber für Geimpfte.



 
Schweizer Grüne fordern Kennzeichnung von Ungeimpften.
„Sie können Sticker tragen.“

 
 
LAGO: 2G-Bändchen an der Kundeninfo erhältlich (06. Januar 2022)
 


 
FAZ 11. September 2021:
Früherer Bundespräsident Gauck nennt Ungeimpfte „Bekloppte“.
 



 
Clemens Hoch (Gesundheitsminister Rheinland-Pfalz 30. August 2021 in Zeit):
Unwichtige Impfverweigerer nehmen im Zweifelsfall „wichtigen Patienten“ Platz auf Intensivstationen weg.
 



 
Bundesagentur-Chef Detlef Scheele (30. November 2021):
„Ungeimpfte bemächtigen sich dieses Landes.“

 



 
BILD am 09. Januar 2021: Erster Chef macht Ernst:
Ohne Impfung kein Gehalt.

 
 
Dr. Peter Tauber (Tweet vom 27. Dezember 2020):
„Das Impfen abzulehnen und gar zu verteufeln ist menschenfeindlich. Es wird Zeit, die Fackel der Aufklärung wieder höher zu halten, um das Licht so hell strahlen zu lassen, dass die dunklen Gestalten wieder in die Löcher verschwinden aus den sie gekrochen kamen.“
 



 
Ana Branco (Tweet 30. Juli 2022):
„Wir werden Euch jagen! Wir werden Euch outcallen! Wir werden Euch verachten und ausgrenzen. Ende mit Verständnis für angeblich nur besorgte Mitbürger. Denn diese Abspaltung war Eure Entscheidung, Euer Wille! Now deal with it und heult leise, Ihr Lappen!“


 
   


 
Berliner Zeitung (Debatte um Impfpflicht, 24.11.2021):
Merz fordert Spielverbot für ungeimpfte Fußballspieler.


 
Friedrich Merz bei Markus Lanz am 23. November 2021:
„Wir sind an einem Punkt, wo das Land in Geiselhaft genommen wird von Impfgegnern und Corona-Leugnern.“


 
Zeit-Online:
„Eine Diskriminierung von Ungeimpften ist ethisch gerechtfertigt.“
 



 
Peter Maffay in Berliner Zeitung vom 13. November 2021:
„Ich finde, wer nicht geimpft ist, kann eigentlich nicht unter Leute gehen.“
 



 
Peter Maffay: Ungeimpfte sind Überträger und Gefährder
 


 
Bogner-Strauss (11. November 2021):
Ungeimpfte Pflegekräfte sind „Todesengel“.
 



 
Rainer Stinner (FDP Bremen):
„Impfgegner sind gefährliche Sozialschädlinge.“
 
 

 
Detlef Scheel: 30. Januar 2022:
„Für Ungeimpfte könnte das Arbeitslosengeld wegfallen.“
 



 
Internist Dr. Florian Balkau:
„Ich behandle keine Impf-Verweigerer.“
 



 
18. Oktober 2022 Tweet
„Ungeimpfte ins Gas“
 



 
Sarah Bosetti:
„Wäre die Spaltung der Gesellschaft wirklich etwas so Schlimmes? Sie würde ja nicht in der Mitte auseinanderbrechen, sondern ziemlich weit rechts unten. Und so ein Blinddarm ist ja nicht im strengeren Sinne essentiell für das Überleben des Gesamtkomplexes.“
 


 
Strack-Zimmermann (FDP) in Welt am 15. November 2021:
Ungeimpfte dürfen nicht als Minderheit die Mehrheit terrorisieren.“
 


 
Karl Lauterbach in Zeit vom 28. Oktober 2020:
„Die Unverletzbarkeit der Wohnung darf kein Argument mehr für ausbleibende Kontrollen sein.“
 



 
Thomas Kutschaty am 14. April 2021 in Welt:
„Es ist nicht unser Ziel in private Wohnungen zu gucken, aber auf dem Weg dahin kann ich Menschen erwischen.“
 



 
Andreas Lob-Hüdepohl (Mitglied des Ethikrats) am 17. Mai 2021 in Welt:
„Eine moralische Impflpflicht für alle gibt es ohnehin.“



 
Rolf Schwartmann (Professor an der Technischen Hochschule Köln (Medienrecht, Datenschutzrecht):
„Impfmuffel sind in der Pandemie Volksfeinde.“





"Diese Aussagen dürfen nie in Vergessenheit geraten!"

Rainer Langlitz


Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0

Zurück zum Seiteninhalt