Demokratie in der Krise: Schwindendes Vertrauen der Deutschen in die Demokratie und starker Verlust des Vertrauens der Deutschen in die Parteien

Direkt zum Seiteninhalt

Demokratie in der Krise: Schwindendes Vertrauen der Deutschen in die Demokratie und starker Verlust des Vertrauens der Deutschen in die Parteien

Rainer Langlitz
Veröffentlicht von Rainer Langlitz in Essays · 17 August 2023
Demokratie in der Krise: Schwindendes Vertrauen der Deutschen in die Demokratie und starker Verlust des Vertrauens der Deutschen in die Parteien


Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Körber-Stiftung, die im Juni/Juli 2023 durch geführt wurde:

Mehr als die Hälfte der Befragten (54 %) - also in etwa jede/r Zweite - haben weniger großes/geringes Vertrauen in die Demokratie.

Nur 19 % der Befragten haben derzeit Vertrauen in die Bundesregierung.

Gerade mal 9 % der Befragten haben noch Vertrauen in die Parteien als Institutionen.

Ein desaströser Umfragewert für die Parteien in Deutschland!

Damit scheint ein deutlicher Rückgang des Vertrauens der Deutschen in die deutsche Demokratie vorzuliegen.

Zitat aus der Webseite der Körber-Stiftung:

"Die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage von policy matters, die im Auftrag der Körber-Stiftung im Juni und Juli dieses Jahres durchgeführt wurde, zeigen eine kritische Bewertung der Demokratie, ihrer Institutionen und Akteure. Obwohl demokratische Grundwerte wie Freiheit, Gleichheit, Meinungsfreiheit und faire Wahlen für über 90 Prozent der deutschen Bevölkerung von hoher Bedeutung sind, zeigt die Umfrage einen deutlichen Rückgang des Vertrauens in die deutsche Demokratie selbst."

Zitat Ende.



Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0

Zurück zum Seiteninhalt